Taschenmesser-Führerschein und die Wunderwelt der Bienen

Donnerstag 06.08.2020, 8:15 - 15:30 Uhr

Ihr möchtet schnitzen lernen? An diesem Tag habt ihr dazu die Möglichkeit und könnt den Taschenmesser-Führerschein machen! Ziel ist es, den sicheren Umgang mit dem Schnitzmesser zu erlernen und kleine Werkstücke anzufertigen, die mit nach Hause genommen werden können. Am Ende bekommt ihr einen Taschenmesser-Führerschein, der den erfolgreich erlernten Umgang mit dem Schnitzwerkzeug bestätigt.

Achtung: Schnitzmesser werden zur Verfügung gestellt! Bitte keine eigenen Messer mitbringen.

Danach lernen wir, wie wichtig Bienen, Hummeln und Co. für die Bestäubung von Nutz- und Wildpflanzen sind. Mit allen Sinnen tauchen wir ein in die Welt des Bienenvolkes und staunen darüber, welche Bedeutung diese kleinen Insekten für unser Ökosystem haben. Wusstest Du, dass eine Honigbiene im Laufe ihres Lebens verschiende „Berufe“ ausübt? Wir beobachten auch Wildbienen und erfahren, was man im Alltag zu Ihrem Schutz beitragen kann.

Bitte beachten Sie die Information der Umweltstation Ebersberg zu Zecken und Fuchsbandwurm:  Information Zecken und Fuchsbandwurm

Kosten 21,00 €
Alter 7 - 10 Jahre
Teilnehmer 30
Treffpunkt S-Bahn Baldham 8:20 Uhr bzw. S-Bahn Vaterstetten 8:15 Uhr Einstieg im ersten Wagen. Ein Streifen pro Kind/Fahrt stempeln.
Rückkehr S-Bahn Baldham 15:25 Uhr S-Bahn Vaterstetten 15:27 Uhr
Sonstiges Bitte Sonnen- bzw. Regen- Schutz; feste Schuhe; Brotzeit und Getränke mitnehmen.

Anmelden

Preis Plätze
Verbindliche Buchung
Mit dieser Buchung haben Sie Ihr Kind verbindlich zu der Veranstaltung angemeldet.
21,00 €